Selber renovieren leicht gemacht

13August

Selber renovieren leicht gemacht

Wer beim Renovieren selbst Hand anlegt anstatt Profis zu beauftragen, kann viel Geld sparen. Eine gründliche Planung und das richtige Werkzeug sind dabei jedoch unverzichtbar.

Überlegen Sie zuerst, welche Räume renoviert werden sollen und welche Arbeiten zu tun sind. Sollen die Wände tapeziert werden oder reicht ein Anstrich?

Wenn auch die Decke und der Boden renoviert werden sollen, ist es sinnvoll, sich von oben nach unten durchzuarbeiten. Also zuerst die Decke streichen, dann die Wände tapezieren und zuletzt einen neuen Boden verlegen.

Das benötigte Material sollten Sie beim Fachhändler kaufen und Ihren Bedarf vorher möglichst gut planen. Häufig können Sie z. B. noch verpackte Tapetenrollen zurückgeben – einen halbleeren Farbeimer natürlich nicht.
An der Farbe sollten Sie übrigens nicht sparen: Bei hochwertiger Farbe reicht meist mit ein Anstrich aus. Zudem kann sie leicht nachgekauft werden, falls Sie später zusätzliche Farbe benötigen.

Auch beim Werkzeug sollten Sie lieber auf Markenprodukte zurückgreifen. Diese arbeiten gründlich und sind lange haltbar. Bei pfleglicher Behandlung können Sie hochwertiges Werkzeug viele Jahre lang benutzen. Sehr günstige Farbrollen oder Pinsel hingegen erweisen sich oft als Wegwerfartikel. Häufig hinterlassen sie unschöne Fasern und Borsten auf Ihrem Anstrich.

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.